top of page

Elba – traumhafte Insel vor der Küste der Toskana

Elba ist vielen als Aufenthaltsort Napoleon Bonapartes während seines Exils geläufig. 1814 verbrachte der französische Kaiser neun Monate damit, die toskanische Insel wirtschaftlich und sozial zu veredeln. Noch heute stehen seine Stadtresidenz, der Palazzo dei Mulini, und die Villa San Martino Besuchern offen.

Auch abseits von Napoleons Spuren bietet die größte Insel des Toskanischen Archipels dank ihrer kontrastreichen Landschaft viel zu bestaunen: Traumhafte Sandstrände, urtümliche Kiesbuchten und atemberaubende Klippen wechseln sich am Rand des azurblauen Meers ab. Die Bergdörfer rund um die Hügelkette im Osten laden zum Verweilen ein, während die imposanten Mondterrassen, die durch den seit der Antike erfolgten Erzabbau entstanden, Besucher in ein Abenteuer unter Tage locken. Die sieben Gemeinden inklusive der Inselhauptstadt Portoferraio versprühen den Charme des Mittelmeers.


Das perfekte Refugium auf Elba findet sich auf www.dianium-residence.com, dem Partner für Luxus-Immobilien an Sehnsuchtsorten.



Comments


bottom of page